Sammelsurium Blog

Informationsarchitekur vs PageRank sculpting

Posted in SEO by sammelsuriumblog on Juni 17, 2009

Was erzählt uns hier Matt Cutts schönes zum Thema PageRank sculpting?

So this is more likely to be a page you want to link to from your home page. So when people talk about PageRank sculpting, they tend to think nofollow and all that sort of stuff, but in some sense, the ways that you choose to create your site, your site architecture and how you link between your pages is a type of PageRank sculpting.

An der Stelle sei noch einmal verwiesen auf http://de.wikipedia.org/wiki/Informationsarchitektur.

Also kurz an alle „SEOs“, die immer noch denken Tricks wie nofollow würden sie auf Platz 1 katapultieren: „You are doing it wrong!“. Eine vernünftig durchdachte Seite, eine gute Seitenstruktur, eine vernünftige Navigation, all diese Dinge bringen 100 mal mehr, sowohl für Google als auch für den User. Hört auf zu tricksen und macht vernünftige Arbeit, dann kommt der Rest von ganz alleine.

Nachtrag: Der Seouxindianer hat jetzt doch noch eine genial einfache aber funktionierende Lösung zum PageRank-sculpting gefunden: einfach nicht verlinken!

Advertisements

3 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. SEO Notes said, on Juni 22, 2009 at 8:13 pm

    Hi,
    ich stimme Deiner Meinung voll zu, aber:
    Es gibt zig Websites, die vom Inhalt wie auch im internen Linkbuilding bis ins letzte optimiert sind und ein solches Volumen im Google Index erreicht haben, dass die Steuerung des internen Linkbuildings ein wesentlicher Faktor geworden ist um die monitär relevanten Bereiche im Index zu halten und die wesentlichen Ebenen mit Linkpower zu versorgen. Diese Seiten wurden nun um ein gutes Mittel beraubt und dürfen sich was einfallen lassen….

  2. sammelsuriumblog said, on Juni 23, 2009 at 10:01 am

    @Seo Notes: Tschuldigung, aber was ist das denn bitte für ein Bullshit?!

    Wenn die Inhalte und das interne Linkbuilding bis ins letzte optimiert sind, wieso sollte man dann noch PageRank-sculpting benötigen? Acuch noch um überhaupt im Index zu bleiben? Das mag vielleicht für den Begriff „Versicherungsvergleich“ gültig sein, aber für normale Inhalte sicher nicht. „Bis ins letzte optimiert“ scheinst du nicht ganz zu verstehen.

    Und sie wurden nicht um „ein gutes Mittel beraubt“, sondern der Status Quo wurde wieder hergestellt und die Fehlerhaftigkeit von Nofollow behoben.

  3. seouxindianer said, on Juli 6, 2009 at 8:32 pm

    @Sammelsuriumblog, danke für die Verlinkung! :) Dein Trackback ist jetzt freigeschalten.

    @SEO Notes, die Steuerung der Bewegungen von GoogleBot mittels nofollow und PageRank Sculpting sind zwei Paar Stiefel. Mit nofollow lässt sich nach wie vor sicherstellen, dass Googlebot entwertete Links nicht verfolgt. Es ist lediglich geändert worden, dass der PageRank sich nicht durch die übrigen Links teilt, sondern durch alle vorhandenen Links inklusive der entwerteten nofollow Links.

    Eine umfangreiche Domain im Google Index zu halten, kann man mit vielen internen Links erreichen. Zusätzlich wäre eine sitemap toll und ein paar Links von außerhalb auf die wichtigen Pages tun ihr Übriges.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: