Sammelsurium Blog

GEZ ist doch voll nett

Posted in Blogs by sammelsuriumblog on Februar 23, 2009

Günter Bartsch schreibt im Blog der Freitag warum er die GEZ voll gut findet. Das ganze versteckt er noch nett hinter einer netten kleinen Geschichte von einer Studentenparty auf der dann der Spielverderber mit den Argumenten kommt. Und natürlich darf der Spielverderber stellvertretend die Argumente von Günter Bartsch aufzählen. Das ganze bekommt am Ende noch einen linken Anstrich:

„Das Einzige, was sich ändern sollte, sind meines Erachtens die einheitlichen Beiträge. Das jetzige System enthält zwar die Möglichkeit einer Gebührenbefreiung – ist aber nicht gerecht: Wer geringere Einkünfte hat, sollte auch weniger zahlen müssen.“

Das hört sich nach einem bewährten linken Standardmodell an: alles lassen wie es ist, aber bitte sozial ein ganz kleines wenig gerechter.

Dumm nur, dass die wirklichen Argumente und Fakten vergessen werden:

  • die GEZ hat im Jahr 2006 satte 162,4 Millionen Euro an Kosten verursacht
  • mit 7, 286 Milliarden Euro geht es hier um gigantische Beträge
  • diese gigantischen Beträg werden grösstenteils nicht für eine „Grundversorgung“ eingesetzt, sondern für Luxus wie Musikantenstadel in Peking und Kerner
  • die Kosten und die Realität haben längst nichts mehr miteinander zu tun. Wenn ich einmal im Monat einen Tatort schaue, zahle ich dafür keine 20€. PayperView und 2,50€ vielleicht…
  • die GEZ baut aus den oben genannten Gründen nicht mehr auf einen breiten Gesellschaftlichen Konsens
  • die Methoden sind Mafia ähnlich und nicht für, sondern gegen die Menschen gerichtet (Einschüchterung etc.)

Kurz: Der Fehler steckt im System und das ganze sollte man grundlegend überdacht werden, anstatt mit schwachen Deckmäntelchenargumenten von Nachwuchsjournalisten geschützt zu werden.

Weiterlesen im nächsten Blog: Ist GEZ-Ablehnung Gebührenparanoia? bei onli blogging

Advertisements
Tagged with: , , ,

Kommentare deaktiviert für GEZ ist doch voll nett

Mindfuck Movies

Posted in MischMasch by sammelsuriumblog on Februar 14, 2009

Ich habe grade eine wunderschöne Liste mit Mindfuck Movies bei The Morning News gefunden. Zu jedem Film gibt es auch ein kleines Youtube Filmchen und eine nette Geschichte.

Tagged with: , , ,

Kommentare deaktiviert für Mindfuck Movies

neues Simspons Intro

Posted in MischMasch by sammelsuriumblog on Februar 14, 2009

Mal wieder über Nerdcore gefunden.
Es gibt natürlich noch die offizielle Simspons Webseite, auf der man Videos aber nur als Amerikaner ansehen darf.

Ich sag nur: „HDTV is worth every cent“.

Tagged with: , ,

Kommentare deaktiviert für neues Simspons Intro

Escape From City 17

Posted in MischMasch by sammelsuriumblog on Februar 14, 2009

„The Escape From City 17 short film series is an adaptation based on the Half Life computer game saga by Valve Corporation. Originally envisioned as a project to test out numerous post production techniques, as well as a spec commercial, it ballooned into a multi part series. Filmed guerilla style with no money, no time, no crew, no script, the first two episodes were made from beginning to end on a budget of $500.“

Gefunden habe ich es bei Nerdcore, aber es scheint grade eine ganze Welle durchs Netz zu schwappen. Kein Wunder, das Ding ist echt gut.  Ich war ernsthaft überrascht.

Kommentare deaktiviert für Escape From City 17

Fahrradspur eingebaut

Posted in MischMasch by sammelsuriumblog on Februar 13, 2009

lightlane_copyrightEine eingebaute Fahrradspur präsentiert Dustbowl.
Der Trick dabei ist, dass Laser Begrenzungslinien auf die Strasse projezieren, damit Autofahrer automatisch genügend Abstand halten. Keine blöde Idee als zusätzliche Beleuchtung.

Tagged with: , ,

Kommentare deaktiviert für Fahrradspur eingebaut

Legendenbildung

Posted in Blogs by sammelsuriumblog on Februar 13, 2009

„Um späteren Legendenbildungen vorzubeugen: Es ist NICHT die Wirtschaftskrise, welche die armen, unschuldigen Medien und ein darob verblüfftes Management trifft. Es ist eine handfeste Medienkrise, die sich seit Jahren schon staut, einstmals hervorgerufen durch den Einzug systemfremden, ökonomisierten Denkens in den Bereich Öffentlichkeit und Verlagswesen. Diese Medienkrise wird jetzt durch die Wirtschaftskrise ein wenig beschleunigt und verstärkt, sie ist aber im Kern ’systemimmanent‘, wie man so schön sagt …“

so kommentiert Chat Atkins im Blog des Handelsblatt.

Kommentare deaktiviert für Legendenbildung

Krise in der Krise

Posted in Blogs by sammelsuriumblog on Februar 13, 2009

„Irgendwie verstehe ich das nicht. Da reiten sich Unternehmen massenweise in den Dreck und glauben, dass sie mit denselben Mitteln, die sie darein gebracht haben, auch wieder rauskommen: Kostensenkung, Kontrolle und Excel-Listen sollen die Allheilmittel in der Krise sein? Ich bezweifle dies sehr stark.“

Shift Happens über die Führungskrise in der Finanzkrise.

Tagged with: ,

Kommentare deaktiviert für Krise in der Krise

Bücher sind mehr als nur Papier

Posted in MischMasch by sammelsuriumblog on Februar 6, 2009

Ein Buch muß die Axt sein für das gefrorene Meer in uns

Die Netzhaeuter haben die Quelle und den Zusammenhang dieses Kafka-Zitats und natürlich auch noch eine eigene Meinung dazu.

Tagged with: , ,

Kommentare deaktiviert für Bücher sind mehr als nur Papier

Blog Blog und nochmals Blog

Posted in SEO by sammelsuriumblog on Februar 6, 2009

SEO-United schreibt über Statische Inhalte vs. Bloginhalte, und meint damit eigentlich kategorisierte Inhalte vs. chronologische Inhalte.
Zur Erklärung: auch Bloginhalte sind „statisch“ wenn sie eine feste URL haben, unter der sie immer erreichbar bleiben. SEO-United meint aber statische Navigationswege zu Inhalten.

Grad an dem Punkt, wo der Artikel interessant werden könnte, hört er aber auch schon wieder auf. Kein Wort über Informationsarchitektur. Es wird nur wieder das Hohelied auf Blogs gesungen, die einfach besser optimiert sein sollen. Na danke. Und wie kann man das für den Pressebereich einer Firmenwebseite nutzen (der genauso chronologisch ist, wie ein Blog)? Wie vereine ich die Prinzipien, bzw. wann setze ich besser welches ein?

Alles Dinge, über die sich SEOs viel zu wenig gedanken machen. Stattdessen setzen sie Nofollow um den internen PR Fluß zu steuern (LOL!). Oder kaufen Russenlinks. Schade, dass OnSite immer auf Title und Meta Description beschränkt wird.

Kommentare deaktiviert für Blog Blog und nochmals Blog

Copyright killt Künstler

Posted in MischMasch by sammelsuriumblog on Februar 6, 2009

Was Nerdcore da über das Obama Bild zusammengetragen hat, lässt mich nur noch traurig den Kopf schütteln.

Dazu fällt mir nur noch eins ein: „Was sind 3000 Anwälte auf dem Meeresgrund?“ „Ein guter Anfang!“

Tagged with: ,

Kommentare deaktiviert für Copyright killt Künstler